Lassen Sie es sich gut gehen in der

Naturheilpraxis Ziembinski

Massagen


Ich biete Ihnen in meiner Praxis zwei Arten von Massagen an.

 

Thailändische Heilmassage

In dieser Naturheilkunst steckt das Wissen von Jahrtausenden. Die Thailändische Heilmassage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: สิบเส้น - sip sen) werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Durch diese Akupressur entlang der Körpermeridiane werden der Energiefluss angeregt und Selbstheilungskräfte freigesetzt. 

 

Fußreflexzonen-Massage

Unsere Füße, als Spiegelbild des Organismus, tragen eine Vielzahl von Reflexpunkten, über die man ebenfalls durch Akupressur gezielt einen positiven Einfluss auf Organe nehmen kann.

Diese Art der Massage beruht auf dem Ansatz, dass der Fuß in Wechselbeziehung zum ganzen Körper steht. Die einzelnen Reflexzonen am Fuß sind dabei bestimmten Organen zugeordnet: Dadurch ist es möglich, über die Massage der entsprechenden Fußreflexzone auf das jeweilige Organ therapeutisch einzuwirken, es positiv zu beeinflussen und so Erkrankungen und / oder Beschwerden zu lindern.